Schalen mit Faehnchen

05/10/2018 25 Jahre VOSÖ

Unser Schulerhalter "VOSÖ" feierte Geburtstag

Ein Schiff mit vielen bunten Flaggen

 

Die Vereinigung von Ordensschulen Österreichs (VOSÖ) ist 25 Jahre alt geworden. Gefeiert wurde das Jubiläum am Samstag, 29. September 2018, im steirischen Wallfahrtsort Mariazell. Rund 1.200 Gäste waren der Einladung gefolgt, um unter dem Motto “Die Wurzel trägt dich” gemeinsam in einem bewegenden Festakt diesem Ereignis zu gedenken.

Rudolf Luftensteiner (Vorstandsvorsitzender): Baum als Sinnbild der VOSÖ

„Das Bild des Baumes steht hier für uns als Sinnbild. Damit ein Baum richtig stark und groß werden kann braucht es gesunde Wurzeln und eine gesunde Krone. Nur im ständigen Austausch zwischen Wurzeln und Krone kann ein Baum wachsen. Im gegenseitigen Vertrauen, ohne Kenntnis der Arbeit der Krone oder der Wurzeln wachsen diese beiden gemeinsam. Dieses Wachsen geht nur in gegenseitiger Hochachtung und Wertschätzung. Dieser Austausch ist für eine Großorganisation wie wir eine Herkulesaufgabe, aber nur so konnten wir erfolgreich die letzten 25 Jahre bestreiten.“

 

Maria Habersack (Geschäftsführerin): Wurzel ist Jesus Christus

Maria Habersack, Geschäftsführerin der VOSÖ, ging in ihrer Rede auf das Motto und Thema des großen Jubiläumsfestes ein: „Die Wurzel, die alle Ordensschulen trägt, ist Jesus Christus. Er ist Wurzel und Fundament, auf dem unser gemeinsames Werk, die VOSÖ gebaut ist.“ Aber nicht nur die Wurzel, sondern auch der Baum mit seinen weitverzweigten Ästen, die Blüten, Blätter und Früchte in unterschiedlicher Ausprägung tragen, stehe als Symbol für die mittlerweile 14 Standorte der Vereinigung.

Die Vereinigung von Ordensschulen Österreich (VOSÖ) wurde 1993 auf Initiative der Österreichischen Ordensgemeinschaften gegründet und ist heute der größte private Schulträger Österreichs. Rund 8.500 Jugendliche besuchen 14 Bildungsstandorte von zwölf Orden in 7 Bundesländern. Die Bildungseinrichtungen werden von der Vereinigung von Ordensschulen Österreichs als Schulerhalter in der Tradition des Ordenscharismas der jeweiligen Gründungsintention geführt, deshalb ist das Ordenscharisma einerseits Identitätsmerkmal und andererseits das Fundament der pädagogischen Arbeit.