snowhow 2

"Snowhow"

Am 21.02.2017 hatten wir als 7B die großartige Gelegenheit, unser Wissen zur Lawinenkunde zu erweitern. Dabei haben wir zuerst die Theorie bearbeitet um sie später in der Praxis umsetzen, beziehungsweise erleben zu können.

 Auch wenn das Wetter nicht unbedingt perfekt war, fuhren wir gemeinsam auf die Seegrube. Aufgeteilt auf zwei Sechser- und eine Vierergruppe lernten wir, wie man mithilfe von LVS-Geräten [Lawinenverschüttetensuchgeräten], einer Sonde und der Schaufel eine/n Verschüttete/n retten kann. Die Gerätschaften wurden uns von den Bergführer/innen zur Verfügung gestellt. Außerdem hat man uns gezeigt, wie man allein mit seinen Stöcken die Steigung eines Hanges messen kann, wie man einen Lawinenlagebericht lesen und verstehen kann und auf welche Warnsignale man achten muss.

snowhow 1 snowhow 3

 

Für mich war der interessanteste Teil, als wir, innerhalb unserer Gruppen auf zwei Teams aufgeteilt, jeweils einen Rucksack verstecken durften und den des anderen Teams mithilfe der Gerätschaften suchen durften.

Theresa Klotz 7B