Veranstaltungen

Start ins neue Schuljahr im Ursulinengymnasium

 

Die große Ursulinen-Familie, Lernende und Lehrende, Schwestern des Ursulinenkonvents und Vertreter der Vereinigung von Ordensschulen als Schulerhalter, Eltern, ehemalige Schülerinnen und Lehrpersonen feierten am Freitag, 15. September 2017, einen feierlichen und sehr berührenden Eröffnungsgottesdienst des Schuljahres 2017/18.

Die 108 Buben und Mädchen der ersten Klassen wurden mit einem starken Applaus begrüßt. Die beiden Geburtstage von Ursulinen-Oberin Sr. Dr Hildegard Wolf (80) und des Schulseelsorgers Msgr. MMag Bernhard Hippler (70) wurden mit einem kräftigen “Happy Birthday” im großen Rahmen nachgefeiert.

(Geburtstage: Hippler: 20. August, Sr. Hildegard 21. August, Gratulation an beide zeitnah bereits im kleinen Rahmen)

 

messe1 1718

messe2 1718

 

Ursulinen-Direktor Mag. Georg Klammer, Sr. Dr. Hildegard Wolf, Msgr. MMag. Bernhard Hippler

 

Fotos und Text: Mag. Peter Paul Steinringer

 

 

 

325 Jahre Ursulinen in Innsbruck - Großer Festgottesdienst

 

Am 7. Juli 2016 fand in der Ursulinenschule am Fürstenweg der festliche Jubiläumsgottesdienst zum Schulschluss statt. Die große Turnhalle der Schule war an diesem Vormittag voll. Oberin Sr. Dr. Hildegard Wolf und Direktor Mag. Georg Klammer begrüßten die weiteren Mitglieder des Ursulinen-Konvents, Vertreter des Schulerhalters „Vereinigung von Ordensschulen Österreichs“, die  Schülerinnen und Schüler, die zahlreichen Absolventinnen, aktive und pensionierte Lehrpersonen, Eltern und die vielen Ehrengäste. Unter ihnen waren hochrangige Vertreter/innen der Diözese Innsbruck und von Tiroler Ordensgemeinschaften, des Landes Tirol, des Landessschulrates für Tirol, der Stadt Innsbruck, aktive und ehemalige Elternvertreter/innen sowie Abordnungen anderer Schulen.

ehrengaeste

Von links: Schulerhalter Rudolf Luftensteiner, Bürgermeisterin der Stadt Innsbruck Mag. Christine Oppitz-Plörer, Oberin HR Sr. Dr. Hildegard Wolf, Erzbischof Dr. Alois Kothgasser, Landesrätin Dr. Beate Palfrader, Landesschulinspektorin HR Mag. Adolfine Gschliesser, Direktor Mag. Georg Klammer. (Foto: Steinringer)

 

Der em. Erzbischof von Salzburg, Dr. Alois Kothgasser SDB, zelebrierte gemeinsam mit dem Ordensvikar Prälat Dr. Hermann Steidl und Univ. Prof. DDr. Karl Heinz Neufeld SJ den Gottesdienst. Besonders gelobt wurde die musikalische Gestaltung und das Mittun der Schüler/innen.

hochamt
Zelebranten von links: P. DDr. Neufeld, Erzbischof Dr. Kothgasser, Ordensvikar  Dr. Steidl (Foto: Baumgartner)

 

Nach den Grußworten der prominenten Gäste erschallte der bereits traditionelle Ruf: „Alles Würschtl!“

 feiern
 Begeisterte Jugend beim Schlussgesang (Foto: Baumgartner)



 


 

 

  

Hoher Besuch unseres Schulerhalters

 

vosoe14Vom 27. bis 29. März 2014 fand in Tirol die jährliche Klausurtagung unseres Schulerhalters statt.  Die Vereinigung von Ordensschulen Österreichs (VOSÖ) führt an 10 Standorten in 5 Bundesländern insgesamt 21 Schulen (somit  knapp 10 Prozent der österreichischen Ordensschulen), 14 Heime und Horte sowie einen Kindergarten. Mitverantwortlich für die Austragung der diesjährigen VOSÖ-Klausurtagung, die jeweils an einem anderen Schulstandort stattfindet, war Tirol mit den beiden Schulen PORG Volders und Wiku-RG Ursulinen.

Angereist waren Mitglieder des Kuratoriums und  des Vorstandes, Mitarbeiter/innen in der Verwaltung sowie Direktor/inn/en und Lehrpersonen der einzelnen Schulen. Sr. Cäcilia Kotzenmacher als Obfrau der Vereinigung und Rudolf Luftensteiner als Geschäftsführer führten die Gruppe an.

Am Freitag, 28. März 2014, war am Nachmittag der Besuch an unserer Schule angesagt.  Die allgemeine Begrüßung und Einführung im Plenum umrahmte musikalisch ein Schülerinnenchor.  Direktor Mag. Georg Klammer vermittelte einen Einblick in das aktuelle Schulleben und gab einen Ausblick auf die geplanten Vorhaben. Er sprach auch den besonderen Dank an den Schulerhalter aus.  Sr. Hildegard Wolf, die Oberin des Ursulinen-Konvents, erzählte von den Anfängen des Schulneubaus in den frühen Siebzigerjahren und von der weiteren Entwicklung der Schule, OStR Prof. Mag. Andreas Schönauer als Betriebsratsobmann hieß die Gäste auch im Namen des Lehrer/innen/kollegiums herzlich willkommen.

Im Anschluss führten Sr. Hildegard, Direktor Mag. Georg Klammer und der frühere Direktor HR Mag. Peter Paul Steinringer durch die Schule. Nach einer Kaffeepause sangen die Gäste gemeinsam mit den Schwestern des Ursulinenkonvents in der Kapelle die Vesper zu Ehren der hl. Angela.

Der Besuch endete mit einem gemeinsamen Abendessen im Klosterrefektorium auf Einladung der VOSÖ. Wir danken allen Damen und Herren für ihren Besuch.